Eingabemaske -Plugin WP-Geo

WP-Geo Plugin –einfache und schnelle Platzierung von Google Maps

Speziell in Reiseberichten ist es ein Muss, den Ort des Geschehens per Karte zu verdeutlichen. In der Vergangenheit wurde dazu Kartenmaterial in Form von Bilddateien verwendet. In Zeiten der GPS Navigation und von Google Maps bzw. Google Earth erwartet der Anwender jedoch besseren Komfort. Zusätzlich bestand immer das Problem, dass mit dem verwendeten Bildmaterial leicht Schutzrechte verletzt werden konnten.

[wp_geo_map]Unter der Bedingung, dass man seine Webseite bei Google anmeldet (API-Code), ist es möglich, Google Karten auf der eigenen Seite darzustellen. Der Vorteil liegt in den bekannten Features von Google Maps. Die Karte kann vom Betrachter per Zoom vergrößert bzw. verkleinert und in ihrer Position verschoben werden. Aus einer Überblickskarte kann so per Zoom in die Detailbetrachtung gewechselt werden. Zusätzlich Darstellungen Kartenmodus, Geländedarstellung oder Satellitenbetrachtung lassen keine Wünsche offen.

Eingabemaske -Plugin WP-Geo
Eingabemaske -Plugin WP-Geo

Das einbinden in die einzelnen Berichte bzw. Seiten in WordPress erfordert jedoch einiges an Eingabecode! Um mir das Leben zu erleichtern war es nahe liegend nach einem geeigneten Plugin zu suchen. Mit WP-Geo bin ich der Meinung, dass meine Anforderungen, an leichtes Handling, voll erfüllt sind. Nach der Installation und der Eingabe einiger Basisdaten stellt das Plugin zu jedem Bericht ein Menü und eine Karte zur Verfügung. Die Karte wird mit einem Marker so positioniert, wie sie später im Bericht erscheinen soll. Zusätzlich ist im Bericht, an der gewünschten Platzierungsstelle, noch der Shortcodes [ wp_geo_map ] einzugeben -es gibt einen Zusatzbutton im Menü welcher dies erledigt. Fertig, schon steht die Karte zur Verfügung. Weiter Dokumentation bzw. Unterstützung findet man im hier…

Für alle welche GPX und KML Files, das heißt komplette Tracks darstellen wollen, stehen andere Plugins zur Verfügung. Das Handlind ist aber, nach meiner Recherche, nicht so einfach. Eine Empfehlung ist das Plugin XML Google Maps. Ich denke, speziell im Zusammenhang mit dem Geotagging von Bildern und deren Darstellung in Karten, werde ich dies zu einem späteren Zeitpunkt auch einsetzen. Also einfach mal wieder vorbeischauen.

Ein Gedanke zu „WP-Geo Plugin –einfache und schnelle Platzierung von Google Maps“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*