Hama Card Reader

Wie kommt mein Bild in den Computer

Es könnte doch alles so einfach sein! Da wird im Laden eine Kamera gekauft, natürlich eine Digitale. Wer wird denn heute noch mit der alten Knipse arbeiten? Die ersten Bilder sind gemacht und konnten auch sofort auf dem Minibildschirm bestaunt werden, aber was jetzt. Klar die Lösung ist einfach. Jeder Kamera liegt eine schöne silberne Scheibe bei und verspricht Wunderdinge. Also nichts wie rein in den Schacht auch CD oder DVD Laufwerk genannt. Wie versprochen wird sofort ein weiteres Stück Software auf dem Computer installiert. Meist werden dabei Fragen gestellt, die uns nicht interessieren und die wir auch nicht verstehen (Freaks bitte überlesen). Was macht der arme Laie, er nimmt alle voreingestellten Empfehlungen, sagt mehrfach Weiter oder Ja und oh Wunder alles ist installiert. Schlecht war dieser Schritt sicherlich nicht, ob er aber vernünftig und sinnvoll war muss in Frage gestellt werden.
Falls der Computer zusätzliche Treibe benötigt um eine angeschlossene Kamera zu verstehen so ist zumindest ein Teil dieser Installation notwendig damit die Kamera per USB Kabel am PC betrieben werden kann. Ich persönlich bin der Meinung das spätestens dann wenn die zweite dritte usw. Kamera auf diese Weise angeschlossen wird das Ganze unübersichtlich wird. Natürlich werden jetzt einige argumentieren – wer hat schon 2,3.. Kameras. Es muss ja nicht die eigene sein! Die Bilder von Freunden und Bekannten sollen doch auch auf den PC?
Klar hier verwende wir eine CD oder den Chip und kopiere diese Fotos in die Fotodatei! Ups, ups hier ist doch wohl eine Frage erlaubt. Warum verfahren wir nicht auch mit den eigenen Bildern in der gleichen Form?
Alle neuen Computer haben heute einen Card Reader, d.h. einen Schacht in welchen die unterschiedlichsten Speicherkarten direkt eingesteckt werden können. Falls dieser nicht vorhanden ist kann statt dessen ein externer Card Reader per USB Kabel angeschlossen werden. Da dieses Teil den unglaublichen Preis von 10-20 Euro kostet bin ich der Meinung eine unbedingt zu empfehlende Investition. Dieses kleine Zubehör spielt auf meinen Reisen eine wichtige Rolle, jedoch dazu später mehr im Kapitel – Reisezubehör des Digitalfotografen.

Hama Card Reader
Hama Card Reader

Bilder per Card Reader einlesen
Wir wie von mir vorgeschlagen die Speicherkarte aus der Kamera entnommen und in den Card Reader eingesteckt so kann der PC in gleicher Form wie er auf CD’s oder Festplatten zugreift nun auch auf diese Speicherkarte zugreifen, d.h. er kann alle dort vorhandenen Daten, in unserem Fall – Bilder lesen und bearbeiten.
Können kann es unser PC, ob wir es können ist aber nicht selbstverständlich. Was ich hier voraussetzte ist, dass jeder PC Nutzer mit Windows Explorer bzw. gleichartigem Programm umgehen kann. Leider musste ich schon oft feststellen, dass Selbstverständliches doch nicht selbstverständlich ist! Für alle mit Basiswissen des Explorer vertraute ist es nun ein leichtes per Drag und Drop die Bilder von der Speicherkarte in das richtige Bilderverzeichnis zu kopieren. Jeder der diesen Vorgang beherrscht wird mir hoffentlich beipflichten EINFACH! Wichtig ist aber auch es funktioniert an allen PC’s vorausgesetzt es sind keine Uralt Betriebssysteme installiert. Natürlich funktioniert es auch ohne Windows, ich beschreibe aber alles mit Windows Betriebssystem da dies nun mal marktbeherrschend ist. Für alle welche sich mit dem Explorer noch unsicher sind werde ich dieses Thema später unter dem Titel –Wie organisiere ich meine Bilderschachtel aufgreifen.

Bilder per Kamerasoftware einlesen
Falls Sie sich doch für die Kamerasoftware entschieden haben, sind die Bilder jetzt sicherlich auf dem PC gelandet! Erfahrungsgemäß fängt jetzt aber die Suche an. Wo sind die Bilder zu finden. Die Software hat dazu auch einige Fragen gestellt ob dies aber mit Ihrer Organisation zusammenpasst? Spätestens jetzt kommt der gute Explorer zwecks Bildersuche wieder zum Einsatz. Eventuell verständlich wenn ich gleich dazu rate den Explorer zu verwenden. Als besonderst lästig stellt sich bei der weiteren Bearbeitung auch heraus, dass die Bilder häufig Schreibgeschütz abgespeichert werden, was dies bedeutet und wie dieses Problem zu beheben ist wird im Kapitel – Schreibschutz entfernen behandelt.
Hoffen wir für heute, dass die Bilder an der richtigen Stelle gelandet sind und auch betrachtet werden können. Da aber mit den ersten Erfolgen der Wunsch nach mehr kommt und damit verbunden auch die Möglichkeit Fehler ohne Ende zu machen werde ich dieses Thema weiter verfolgen. Wichtig ist mir damit nicht die Freaks anzusprechen sondern die Unmenge von Anwendern welche einfache Antworten, sprich Rezepte für Ihre Probleme suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*