NextGen Option Galerie

Übernahme Metadaten -Bildbeschreibung

NextGen Option Galerie
NextGen Option Galerie
Grundsätzlich ist dies eine tolle Funktion, leider liegt zur Zeit (Version 0.9) noch ein Fehler vor

Speziell die mühsame Eingabe der Bildbeschreibung ist mir schon lange ein Gräuel.

Moderne Digitalkameras speichern heute eine Vielzahl von Information (Blende, Aufnahmedatum, …..) zusammen mit den eigentlichen Bilddaten ab. Jeder Hobbyfotograf kommt aber spätestens bei der Archivierung zur Thema Bildbeschreibung. Wie in einem Fotoalbum möchte man zu den Bildern entsprechen aussagekräftige Beschreibungen hinzufügen. Die eingesetzten Programme speichern diese manuell erstellte Beschreibung in einer Dateiergänzungen ab. Leider gibt es hier jedoch keine einheitliche Festlegung. Der Anwender muss sich deshalb beim Wechsel von einem Programm zum nächsten damit herumschlagen, dass die bereits einmal eingegebenen Bildbeschreibungen nicht dargestellt werden.

Ein erneutes Eintippen ist die Folge!

NextGen hat hier im Menüpunkt <Bilder hochladen> eine tolle Funktion:

Metadaten hinzufügen :  EXIF, IPTC oder XMP Daten importieren (wenn verfügbar)

Werden keine Daten gefunden bleibt das Feld Bildbeschreibung aber leer und muss manuell nachgetragen werden. Es macht aus meiner Sicht keinen Sinn das Feld frei zu lassen und so die Bilder zu einer Rateshow umzufunktionieren.

Die Bildbeschreibung wird in folgender Suchreihenfolge vom Programm übernommen:

  • 1. XMP (XMP steht für Extensible Metadata Platform, eine Auszeichnungstechnologie für Metadaten)
  • 2. IPTC (IPTC Textinformationen werden in einem nach diesem Standard definierten Format in einem speziellen Bereich der Datei abgelegt.
  • 3. EXIF (WinXP Daten) Das Exchangeable Image File Format ist ein Standard in dem moderne Digitalkameras Informationen über die aufgenommenen Bilder (Metadaten) speichern.

Je nachdem welches Programm zur Beschreibung verwendet wurde wird der Wert übernommen oder auch nicht!

Der Entwickler Alex Rabe hat den Fehler inzwischen lokalisiert und in einer der nächsten Versionen Abhilfe versprochen.

Read EXIF field ImageDescription muss noch aufgenommen werden. Wichtig ist: Die Strategie der Beschreibungsübernahme ist richtig.

Tipp: Wer viele Bilder übernehmen will sollte noch etwas warten und in der Releasebeschreibung prüfen ob die Funktion inzwischen verbessert wurde. Für kleinere Bildermengen ist das manuelle nachtragen im Menü Galerie verwalten sicherlich akzeptabel!

6 Gedanken zu „Übernahme Metadaten -Bildbeschreibung“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*