• Juli 2014
    M D M D F S S
    « Feb    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Kommentare

    • Michael: Hallo, nun habe auch ich die Fehlermeldung...
    • Klaus: Ups, noch ein letzter Versuch: 1. Entferne die...
    • martinHö: Soeben die Karte von Hessen versucht....
    • MartinHö: Will ich gern einmal probieren. Danke für den...
    • Klaus: Lade dir mal eine kleinere Karte runter und...

Home -Seite: 9

XML Google Maps –Erfahrungsbericht und Anpassung

Rund um das Thema -Maps (Karten) in verschiedensten Darstellungen in meine Berichte einzubinden- bin ich nach einigen Testläufen nun bei dem Plug-In von Patrick Matusz gelandet. Für meine Bedürfnisse unbefriedigend ist die Realisierung der Ausrichtung (rechts; links) Das Plug-In realisiert kein float, d.h. der Text umfließt nicht die Karte.

[mehr »]

Rahmen und Passepartout machen mehr aus dem Foto

Da habe ich ein tolles Foto geschossen, dass Ganze zum Fotostudio gegeben und nun habe ich es im Großformat vor mir!
Wird nun das Foto in einem rahmenlosen Bildhalter formatfüllend an die Wand gepinnt ist die Chance vertan mehr aus dem Foto heraus zu holen. Ohne Rahmen wirken Bilder oft unvollständig.

[mehr »]

WordPress Mediathek –Finger weg vom Uploadordner

Die Mediathek von Wordpress (WP 3.3.1 und älter) ist sicherlich noch nicht hat das Gelbe vom Ei! Trotzdem ist die Mediathek inzwischen tausendfach eingesetzt und für den Normalanwender zufriedenstellend zu handhaben. Werden jedoch hunderte von Medien, häufig Fotos in einer Webanwendung verwendet ist Vorsicht angesagt.

[mehr »]

Eingabefelder in WordPress Kommentaren anpassen

Will man seine Kommentarfunktion unter Wordpress anpassen so steht als eine der ersten Aufgaben sicherlich die Anpassung der Eingabefelder zur Debatte. Standardmäßig werden 4 Eingabefelder verwendet: Name, E-Mail, URL und Text

[mehr »]

editor-style.css ins Theme integrieren

Bei der Erstellung eines WordPress-Themes kannst du über eine editor-style.css Datei den sichtbaren Text im visuellen Editor an die Styles des Themes anpassen.
Um den Contentbereich dann auch bei unterschiedlichen Bildschirmdarstellungen grafisch klar abzugrenzen ist meine Empfehlung den Code der Textbreite mit einem Rahmen zu versehen.

[mehr »]
Seite: « « 1 2 ... 8 9 10 ... 36 37 » »

Diese Seite weiterempfehlen