GPS im Einsatz

Bei der Arbeit mit meinem Navi und den zugehörigen Hilfsmitteln stelle ich immer wieder fest, dass es super Informationen im Netz gibt, sie müssen nur gefunden und natürlich auch wieder gefunden werden. Um mir die Arbeit zu erleichter werde ich auf dieser Seite ab sofort Links als Arbeitserleichterung rund um das Thema GPS, Navi, Software und Sonstiges zusammenstellen.

[weiterlesen »]

Templates von NextGen gehören in das Child Themes

Wie bei allen komplexen Systemen gibt es im Zusammenspiel Child Themes und NextGen ein kleines Problem. Ausgehend von der Philosophie, dass im Child nur die Dinge behandelt werden müssen welche Abweichungen von der Basis erfordern, bin ich in die Falle getappt. Wird ein Child Themes verwendet, muss der Ordner nggalery im Child angelegt werden.

[weiterlesen »]

XML Google Maps –Erfahrungsbericht und Anpassung

Rund um das Thema -Maps (Karten) in verschiedensten Darstellungen in meine Berichte einzubinden- bin ich nach einigen Testläufen nun bei dem Plug-In von Patrick Matusz gelandet. Für meine Bedürfnisse unbefriedigend ist die Realisierung der Ausrichtung (rechts; links) Das Plug-In realisiert kein float, d.h. der Text umfließt nicht die Karte.

[weiterlesen »]

Rahmen und Passepartout machen mehr aus dem Foto

Da habe ich ein tolles Foto geschossen, dass Ganze zum Fotostudio gegeben und nun habe ich es im Großformat vor mir!
Wird nun das Foto in einem rahmenlosen Bildhalter formatfüllend an die Wand gepinnt ist die Chance vertan mehr aus dem Foto heraus zu holen. Ohne Rahmen wirken Bilder oft unvollständig.

[weiterlesen »]

WordPress Mediathek –Finger weg vom Uploadordner

Die Mediathek von Wordpress (WP 3.3.1 und älter) ist sicherlich noch nicht hat das Gelbe vom Ei! Trotzdem ist die Mediathek inzwischen tausendfach eingesetzt und für den Normalanwender zufriedenstellend zu handhaben. Werden jedoch hunderte von Medien, häufig Fotos in einer Webanwendung verwendet ist Vorsicht angesagt.

[weiterlesen »]

editor-style.css ins Theme integrieren

Bei der Erstellung eines WordPress-Themes kannst du über eine editor-style.css Datei den sichtbaren Text im visuellen Editor an die Styles des Themes anpassen.
Um den Contentbereich dann auch bei unterschiedlichen Bildschirmdarstellungen grafisch klar abzugrenzen ist meine Empfehlung den Code der Textbreite mit einem Rahmen zu versehen.

[weiterlesen »]

Fatal error: Out of memory

Schon seit längerer Zeit ärgere ich mich bei verschiedenen Blogs welche unter WordPress laufen mit der folgenden Fehlermeldung herum: Fatal error: Out of memory (allocated 29884416) (tried to allocate………… WordPress und seine Erweiterungen (Plugins) werden immer mächtiger und benötigen deshalb auch mehr Futter sprich Speicher. Während des Normalbetriebs, d.h. dem … Fatal error: Out of memory weiterlesen

[weiterlesen »]

WordPress Themen, GPS und Navi Support, Digitalfotografie und ihre Anwendung im Web