Opt-Out Funktion durch Java Script Optimierung blockiert

Die Opt-Out Funktion für Google Analytics wird durch das Plugin Autoptimize in der Standardeinstellung blockiert.

Das Kombinieren und Minimieren (Verringern der Dateigröße) von JavaScript- und CSS-Dateien ist ein wichtiger Baustein, um die WordPress-Webseite so richtig schnell zu bekommen. Das von mir eingesetzte Plugin Autoptimize erfüllt diese Forderungen hervorragend, es kombiniert, minimiert und komprimiert CSS- und JavaScript-Dateien. CSS-Dateien verbleiben im Header der Webseite. JavaScript-Dateien wandern dabei für bessere Performance in den Footer. Der Seitenaufbau wird deutlich beschleunigt. In Kombination mit einem Cache-Plugin und gut eingestellt, bekommt man so eine wirklich rasant ladende Webseite.

Java Script Optimierung Autoptimize blockiert Opt-Out Funktion für Google Analytics

Wie bereits im Bericht Google Analytics -Datenschutzerklärung, Anonymisierung und Opt-Out beschrieben muss die Opt-Out Funktion für Google Analytics vor dem Google Tracking Code implementiert werden, d.h. im Header der Seite.
Das Opt-Out Script darf deshalb nicht von der Optimierung erfasst werden. An dieser Stelle greift eine wichtige Option in den Einstellungen des Plugin Autoptimize: Folgende Skripte von Autooptimize ausschließen

Man kann dort eine Komma getrennte Liste von Ausnahmen definieren. Um die Opt-Out Funktion im Heder zu erzwingen muss gaoo_ eingetragen werden (Achtung Unterstrich beachten).

Ich hoffe der kleine Tipp hilft, mich hatte das Probleme einige Zeit gekostet.

Opt-Out Funktion per Ausnahme freigeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*