WordPress Plugin the excerpt Reloaded

Mein erstes Plugin: the-excerpt-Reloaded

Was ein Plugin ist und wozu es gut sein soll war mir nicht klar. Erst als ich meine Kurzfassung der Berichte besser darstellen wollte bin ich über das Thema gestolpert. Meine Forderung war simpel und in verschiedensten Blogs realisiert. Die Länge der Kurzfassung sollte einstellbar sein und am Ende ein Link mit frei definierbarem Text zum Volltext.

Im Forum von WordPress bekam ich den Tipp zu der Lösung, ein Plugin verwenden. Nun stellte sich die Frage was ist ein Plugin?

Ein Plugin ist eine Programmerweiterung in unserem Beispiel von WordPress. Damit können Funktionen nachgerüstet werden, die außerhalb der Kernfunktion von WordPress liegen oder bereits bestehende Funktionen verbessert werden. Jeder, der PHP beherrscht kann solche Erweiterungen hinzufügen und diese Anderen zugänglich machen. Hier liegt der Vorzug und auch das Risiko, es ist deshalb wichtig vor der Verwendung zumindest einen Blick auf die Homepage des Entwicklers zu werfen um zu prüfen, ob es Probleme mit dem PlugIn und der verwendeten WP Version gibt. Nicht alle Plugins laufen mit allen WP Versionen.

Klar, dies ist verstanden und der Tipp das Plugin the excerpt Reloaded zu verwenden für mich zu der Downloadseite mit den notwendigen Hinweisen. Nun geht es ans installieren, die dazu notwendigen Schritte sind im folgenden aufgeführt:

  1. Plugin-Datei herunterladen, in unserem Beispiel ZIP Datei (könnte auch PHP etc. sein) und im Downloadverzeichnis speichern. Ich ziehe dies der direkten Installation vor um jederzeit auf die Quelle zugreifen zu können. Ein extra Verzeichnis WordPress bietet sich dafür an.
  2. Datei mit z.B. WinZip in das Verzeichnis /wp-content/plugins extrahieren.
  3. Das Verzeichnis per FTP auf den Server hochladen. Ich verwende FileZilla  dies ist ein kostenloses leistungsstarkes FTP-Programm.
  4. Im WordPress Dashboard bzw. Tellerrand (Adminbereich) Plugins anwählen und das hochgeladene Plugin aktivieren
  5. Bei einigen Plugins ist es damit getan. In unserem Beispiel verwende ich ein Plugin welches wie ein Template Tag, d.h. ein Programmschnipsel zu verwenden ist. Ein Template Tag wird in den Themes zur individuellen Anpassung des Blogs verwendet.
  6. In meinem Themes ist dazu in der Datei archive.php folgende Programmzeile
    <?php the_excerpt() ?>
    durch
    <?php the_excerpt_reloaded(80,'<a>‘,’excerpt‘,TRUE,'(mehr….)‘,FALSE,1,TRUE); ?>
    zu ersetzen.
  7. Datei archive.php speichern, hochladen -dann sollte es wie in meinen Kategorien funktionieren.

Der Kurztext ist auf 80 Wörter eingestellt und als Link zum Volltext wird am Ende des Kurztextes als (mehr…) dargestellt.

Weiterführende Links:

WordPress Plugin Database ein Pool von unzähligen Helferlein

Im Blog Software Guid sind interessante WordPress 2.x kompatible Plugins zu finden. Kommentar: All diese Plugins habe ich erfolgreich getestet und und halte ich für sehr empfehlenswert. Alle mit * gekennzeichneten Plugins sind auch hier auf Software Guide im Einsatz.

Freaks welche selber ein Plugin schreiben wollen finden in dem Blog bueltge.de gute Unterstützung

2 Gedanken zu „Mein erstes Plugin: the-excerpt-Reloaded“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*