Jetpack Logo

Jetpack -Funtionalität mehrer Plugins in einem Packet

Jetpack Logo

Eigentlich wollte ich nur mein altes nicht mehr gepflegtes Statistik Modul „WordPress.com Stats“ endlich auf Vordermann bringen. Schon lange hatte mich die Meldung -Future upgrades to WordPress.com Stats will only be available in Jetpack– genervt.

Aktuelle Recherchen zu Jetpack und die Veröffentlichung der Version 2.0 stimmten mich mutig den Umstieg auf Jetpack zu wagen.

ACHTUNG: Um die bestehenden Statistikinformationen nicht zu verlieren ist es wichtig WordPress.com Stats vorher nicht zu deinstallieren nur so ist sichergestellt, dass die Daten übernommen werden. Nachdem Jetpack erfolgreich installiert wurde wird das alte Plugin automatisch deaktiviert und kann danach gelöscht werden. Da dies einwandfrei funktionierte und das Statistikmodul meine alten Daten übernommen hatte war die Neugier auf weitere Funktionen geweckt.

Automattic, die Leute hinter WordPress.com, hatten im November 2012 die große Version 2.0 des Jetpack-Plugins herausgegeben. Jetpack ist ein Plugin, welches modular jede Menge Features mitbringt für welche sonst mehrere Plugins benötigt werden. Neben den Statistik-Funktionen gibt es auch noch ein mobiles Theme, eine Kommentarfunktion und auch die Möglichkeit, dass Leser das Blog via Mail abonnieren können. Ein echt großer Umfang mit mehr oder minder wichtigen Funktionen, es liegt ganz im Auge des Betrachters.

Infos und Erfahrungen mit den weiteren Modulen werde ich unter dem Schlagwort Jetpack veröffentlichen. Zur Zeit prüfe ich die Ablösung des Plugin FeedBurner FeedSmith. Der erste Eindruck ist positiv.

Hinweis: Um Jetpack mit einer verbesserten deutschen Oberfläche zu versehen empfiehlt es sich zusätzlich das Plugin Jetpack Deutsch (de_DE) zu installieren.

Ein Gedanke zu „Jetpack -Funtionalität mehrer Plugins in einem Packet“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*