GPS Karten installieren -Darstellung Basecamp mit angeschlossenem Oregon 550t und eingebauter microSD-Karte

GPS Karten installieren auf Garmin Geräten

GPS Karten installieren auf Garmin GPS-Geräten könnte so einfach sein! Leider geizt Garmin wie immer mit den Hilfetexten. Das notwendige Programm Garmin BaseCamp ist zwar schnell gefunden und installiert. Nun stellt sich aber schnell die Frage wohin mit dem Kartenmaterial und wie bekomme ich es dorthin. Zu dem Thema wohin mit den Karten habe ich in dem Bericht „microSD-Karte -Speicherort für GPS Kartenmaterial“ meine Meinung bereits beschrieben. Dort wird auch auf die unterschiedliche Speicherung je nach Alter des Gerätes eingegangen.

In diesem Bericht geht es nun um das „hochladen“ der GPS Karten auf das Garmin Navi (Beispiel Oregon 550t) unter Verwendung von BaseCamp. Ich werde nur aktuelle Geräte, d.h. im Alter jünger wie 2010 beschreiben. In der Konsequenz bedeutet dies, dass im Prinzip beliebig viele Karten auf ein Gerät geladen werden können. Nur der Speicher der microSD-Karte setzt dort Grenzen. Zusätzlich möchte ich in diesem Bericht nur den Vorgang -Laden von kompletten Kartensätzen- betrachten. Das Laden von Teilen einer Karte, d.h. von sogenannten Kacheln werde ich später beschreiben.

Erweiterter Hilfetext aus Garmin BaseCamp:

Installieren von Karten auf dem GPS-Gerät
Sie können in BaseCamp freigeschaltete Detailkarten auf Ihrem kompatiblen Garmin GPS-Gerät installieren.

  • Verbinden Sie das Gerät mit dem Computer.
  • Weitere Informationen zum Anschließen Ihres Geräts finden Sie im Benutzerhandbuch.
  • Der Name des Geräts wird im Bibliotheks- und Gerätebereich angezeigt.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste unter dem Gerätenamen auf den Ordner Interner Speicher. oder bei eingelegter microSD-Karte auf Benutzerdaten (dort gehören die Karten hin)
  • Wählen Sie Karten installieren.
  • Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Anhand der folgenden Bilder ist der Ladevorgang leicht nachvollziehbar. In dem Beispiel verwende ich zwei Karten von Tracks4Africa (Namibia und Botswana).
Hinweis: Unabhängig von dem dargestellten Ladevorgang kann der Vorgang auch über den Menüpunkt <Karten -Karten installieren> gestartet werden.

Darstellung BaseCamp mit angeschlossenem Oregon 550t und eingebauter microSD-Karte
Darstellung BaseCamp mit angeschlossenem Oregon 550t und eingebauter microSD-Karte

Fotostrecke GPS Karten installieren


HINWEIS: Eine vorher installierte Karte mit der Standardbezeichnung GMAPSUPP.IMG wird gelöscht. Diese Karte stammt in meinem Beispiel noch aus der Bearbeitung per MapSource, dort konnten nur Kacheln als gemeinsame Karte hochgeladen werden. Ein Grund MapSource nicht mehr zu verwenden, bzw. nur für ältere Geräte welche diese Technik benötigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*