Kategorie: Plugins

Autoptimize blockiert Menü Button von Twenty Fourteen

Autoptimize wird von mir zusammen mit dem Theme TwentyFourteen eingesetzt. Ohne weitere Plugins zusammen mit der Standardeinstellung von Autoptimize hat alles bestens funktioniert. Unter Standardeinstellung verstehe ich, dass bei Autoptimize „JavaScript Code optimieren“ und „CSS Code optimieren“ aktivierrt ist. Ohne weitere Plugins zusammen mit der Standardeinstellung von Autoptimize hat alles bestens funktioniert. Unter Standardeinstellung verstehe ich, dass bei Autoptimize „JavaScript Code optimieren“ und „CSS Code optimieren“ aktivierrt ist.

[weiterlesen »]

Autoptimize blockiert andere Plugins

Autoptimize wird von mir zur Verringerung der Dateigröße von JavaScript- und CSS-Dateien eingesetzt. Das Plugin ist ein wichtiger Baustein, um die WordPress-Webseite zu beschleunigen. Das Plugin erfüllt diese Forderungen hervorragend. JavaScript-Dateien wandern dazu, in der Standardeinstellung, in komprimierter Form zwecks besserer Performance in den Footer.

[weiterlesen »]

WordPress -Bilder optimieren für das Web

Ein wichtiger Ansatz zur Verbesserung der Ladezeit von Webseiten ist, die Bilder der Webseite zu optimieren.
In den letzten drei Berichten habe ich bereits verschiedene Lösungsansätze beschrieben. In diesem Bericht möchte ich nun zum Abschluss der Serie die aus meiner Sicht, optimale Lösung vorstellen.

[weiterlesen »]

Opt-Out Funktion durch Java Script Optimierung blockiert

Das Kombinieren und Minimieren (Verringern der Dateigröße) von JavaScript- und CSS-Dateien ist ein wichtiger Baustein, um die WordPress-Webseite so richtig schnell zu bekommen. JavaScript-Dateien wandern dabei für bessere Performance in den Footer., dadurch wird aber die Opt-Out Funktion für Google Analytics falsch plaziert.

[weiterlesen »]

WordPress: Seiten in Beiträge ändern

Hat man seine Webseite nicht von Anfang an klar bezüglich Seiten (pages) und Beiträge (posts) strukturiert und geplant kommt sicherlich irgendwann die Einsicht, dass eine Restrukturierung notwendig ist. Seiten sollen zu Beiträgen umgewandelt werden bzw. umgekehrt.

[weiterlesen »]

Downgrade von NextGEN auf NextCellent

Stellt sich eine technische Verbesserung in der Anwendung als nicht brauchbar heraus, kann der Weg des Downgrade gewählt werden. Diese Beschreibung aus Wikipedia trifft exakt das Problem mit NextGEN weiterentwickelt durch Photocrati.

Nach dem Umstieg von NextGen 1.9.xx auf NextGEN 2.xx von Photocrati habe ich lange versucht die neue Version anzuwenden. Die mangelnde Ausgereiftheit und deren Nachteile überwiegen jedoch die Vorteile der Verbesserung.

[weiterlesen »]

Ladezeiten Plugin NextGEN

NextGen wird von mir seit vielen Jahren als Galerie Plugin genutzt. Nach dem Umstieg von NextGen 1.9.xx auf NextGEN 2.xx von Photocrati habe ich lange versucht die neue Version anzuwenden. Probleme gab es genügend! Leider kann ich NextGEN wegen der bereits beschriebenen Probleme und zusätzlichen langen Ladezeiten sowie Unmengen von HTML Validierungsproblemen nicht weiter akzeptieren.

[weiterlesen »]

NextGEN -Template caption unbrauchbar, Lösung ist ein eigenes Template

Unter dem Schlagwort NextGen2 habe ich schon reichlich rund um NextGEN in der Version 2.xx von Photocrati berichtet. Auch zum heutigen Zeitpunkt, NextGEN befindet sich inzwischen in der Version 2. 0.66, tauchen immer noch Fehler, selbst bei einfachsten Anwendungen auf. Ich habe den Eindruck bei Photocrati legt man mehr Wert auf die Entwicklung kostenpflichtiger Produkte wie NextGen Pro und NextGen Plus!
Nun aber zur Fehlerbeschreibung.

[weiterlesen »]

NextGen -Probleme bei Update auf Version 2

Die positive Nachricht zuerst: Alle Bilder, Galerien und Alben welche ohne Zusatzfunktionen verwendet wurden werden korrekt dargestellt. Die einzelnen Menüs erfordern zwar etwas Einarbeitungszeit, hat man sich aber umgewöhnt, wird man mit Zusatzfunktionen belohnt. Falls NextGen in erweiterter Funktionalität verwendet wurde gibt es jedoch einiges zu beachten.

[weiterlesen »]